Claudia Fuchs

Claudia Fuchs

Ihre Fachpraxis für Ayurveda
Bioenergetische Analyse
Schamanische Behandlungen

Allgemeines

Was ist Schamanismus?
Schamanismus knüpft an uraltes Heilwissen an - und somit verfügt Schamanismus über ein Jahrtausende angereichertes Wissen, welches bis zum heutigen Tage, ständig erweitert wird, in seiner Absicht, heilsam durch schwierige Zeiten, Krisen, Umbrüche und Veränderungen zu führen. Durch entsprechende schamanische Methoden und Werkzeuge kann man Lösungsansätze hervorbringen, mit Heilarbeit im weitesten Sinne Kraft mobilisieren und manifestieren, Balance in Körper, Geist und Seele und in unserer Welt, die uns umgibt, herstellen.


"Wirklich ist, was wirkt."
Schamanismus ist mehr als Technik. Er ist ein Weg, uns der gesamten Fülle unseres Potentials bewußt zu werden, zu verstehen und sie zu leben. Dementsprechend wende ich Schamanismus an. Ich stelle mein gesamtes Potential, welches sich ständig durch die gemachten Erfahrungen erweitert, zur Verfügung, um meinem Klientel zu entsprechenden Lebensveränderungen zu verhelfen, die sie in Ihrer Vollständigkeit unterstützen. Folgedessen ist für mich Schamanismus ein lebenslanges Lernen, da jede schamanische Behandlung einzigartig auf den jeweiligen Menschen bezogen ist.


Wie wirkt Schamanismus?
Schamanismus wirkt erweiternd und vervollständigend. Die Seele strebt nach Vollständigkeit und Vollständigkeit bedeutet auch Balance. Wie in vielen Heilmethoden ist auch Schamanismus dem Wiederherstellen des Gleichgewichtes und Heilungsbedürfnissen gewidmet. In Schamanischen Behandlungen wird man an diese Fülle erinnert und der Kontakt zu dieser wieder erneuert oder bestärkt, sodaß der daraus resultierende Reichtum an Möglichkeiten wieder frei zur Verfügung steht.


"Therapeut und Schamane"
Beide sind Mittler zwischen heilenden Kräften und dem um Heilung Suchenden. Es gibt immer wieder Parallelen. Der Weg führt oft über das Reich der Imagination, das Reich der Symbole, das Reich der hilfreichen Wesen und Kräfte, die zuzulassen gut tut. Es geht nicht darum zu analysieren, WAS wirkt. Es geht darum Synergien herzustellen, Verbindungen zu schaffen zwischen uraltem Wissen und dem heutigen Vorgehen moderner Therapien.

"Analyse zerteilt, Synergien verbinden!"
Eine Analyse ist sicherlich sehr dienlich was die Diagnose angeht. Jedoch was Lösungswege betrifft, hat sich noch immer das Miteinander, das Verbindende an Lösungsmöglichkeiten hilfreicher gestaltet, als das Differenzieren und Trennen. Demgemäß wende ich unterschiedlichste "Werkzeuge" in meinen schamanischen Behandlungen an, mit der klaren Absicht, meine Klienten in ihren Veränderungswünschen bestmöglichst zu unterstützen.

"Schamanismus trennt nicht, sondern verbindet."
Schamanismus ist keine Fixierung auf eine bestimmte Heilweise. So individuell und einzigartig jeder Mensch ist, so individuell sind auch die Lösungswege, -methoden, -mittel und Ergebnisse. Schamanismus ist am wirksamsten, wenn er die jeweiligen kulturellen Grundstrukturen und deren Ausdrucksformen berücksichtigt, wo er angewandt wird, sich aber nicht nur auf diese beschränkt. Und so wende ich Schamanismus in immer mehr erweiternden Formen an. Ähnlich wie in der Psychotherapie hole ich meine Klienten dort ab, wo sie sich befinden, somit beachte ich deren Ursprung, um diese Kraft miteinzuladen zur Lösung mitzuwirken.


 

Die Preise verstehen sich als Bruttopreise.

zurück